7.3 C
Schweiz
More

    NEUESTE BEITRÄGE

    Wie kann man aufhören, nachts zu essen?

    Wenn Sie feststellen, dass Sie regelmässig grosse Mengen Essen in der Nacht zu sich nehmen, kann dies ein Zeichen für unregelmässige Essgewohnheiten sein. Manchmal können einfache Veränderungen einen grossen Unterschied in Ihrem nächtlichen Essverhalten bewirken. Ändern Sie Ihre nächtliche Routine. Die Änderung Ihrer nächtlichen Routine kann dazu beitragen, Ihr nächtliches Essverhalten zu reduzieren. Wenn Sie zum Beispiel dazu neigen, Eiscreme zu essen, während Sie fernsehen, könnten Sie diese Gewohnheit durch eine andere Aktivität ersetzen. Vielleicht könnten Sie stattdessen ein Buch im Bett lesen, Tee trinken oder ein 15-minütiges Entspannungs-Yoga-Video im Internet machen.

    Essen Sie regelmässig

    Stellen Sie sicher, dass Sie den ganzen Tag über essen, abhängig von den Zeiten, zu denen Sie hungrig und satt sind, um dazu beizutragen, den nächtlichen Nahrungskonsum zu reduzieren.

    Viel schlafen

    Eine ausgiebige Nachtruhe am Wochenende könnte möglicherweise dazu beitragen, die Nahrungsaufnahme zu verringern. Schalten Sie Ihre elektronischen Geräte aus, ziehen Sie gemütliche Pyjamas an und entspannen Sie sich im Bett, um sich auf einen erholsamen und qualitativ hochwertigen Schlaf vorzubereiten.

    essen 02

    Führen Sie ein Ernährungstagebuch

    Diät und Ernährung helfen bei der Planung dessen, was Sie jeden Tag und während der Nacht essen und trinken. Planen Sie Ihre Mahlzeiten im Voraus. Planen Sie im Voraus, was Sie essen werden, wenn Sie denken oder wissen, dass Sie spät essen werden.

    Bleiben Sie konsequent

    Um herauszufinden, was am besten für Sie funktioniert, benötigen Sie ein wenig Versuch und Irrtum. Gewohnheiten, insbesondere solche, die mit Essen zu tun haben, können schwer zu durchbrechen sein. Seien Sie geduldig und verstehen Sie, dass es eine Weile dauern kann, um einen Plan oder eine Routine zu entwickeln, die Ihnen hilft, den nächtlichen Nahrungskonsum zu reduzieren.

    - Anzeige -

    NEUESTE BEITRÄGE

    NICHT VERPASSEN

    Wenn Sie feststellen, dass Sie regelmässig grosse Mengen Essen in der Nacht zu sich nehmen, kann dies ein Zeichen für unregelmässige Essgewohnheiten sein. Manchmal können einfache Veränderungen einen grossen Unterschied in Ihrem nächtlichen Essverhalten bewirken. Ändern Sie Ihre nächtliche Routine. Die Änderung Ihrer nächtlichen Routine kann dazu beitragen, Ihr nächtliches Essverhalten zu reduzieren. Wenn Sie zum Beispiel dazu neigen, Eiscreme zu essen, während Sie fernsehen, könnten Sie diese Gewohnheit durch eine andere Aktivität ersetzen. Vielleicht könnten Sie stattdessen ein Buch im Bett lesen, Tee trinken oder ein 15-minütiges Entspannungs-Yoga-Video im Internet machen.

    Essen Sie regelmässig

    Stellen Sie sicher, dass Sie den ganzen Tag über essen, abhängig von den Zeiten, zu denen Sie hungrig und satt sind, um dazu beizutragen, den nächtlichen Nahrungskonsum zu reduzieren.

    Viel schlafen

    Eine ausgiebige Nachtruhe am Wochenende könnte möglicherweise dazu beitragen, die Nahrungsaufnahme zu verringern. Schalten Sie Ihre elektronischen Geräte aus, ziehen Sie gemütliche Pyjamas an und entspannen Sie sich im Bett, um sich auf einen erholsamen und qualitativ hochwertigen Schlaf vorzubereiten. essen 02

    Führen Sie ein Ernährungstagebuch

    Diät und Ernährung helfen bei der Planung dessen, was Sie jeden Tag und während der Nacht essen und trinken. Planen Sie Ihre Mahlzeiten im Voraus. Planen Sie im Voraus, was Sie essen werden, wenn Sie denken oder wissen, dass Sie spät essen werden.

    Bleiben Sie konsequent

    Um herauszufinden, was am besten für Sie funktioniert, benötigen Sie ein wenig Versuch und Irrtum. Gewohnheiten, insbesondere solche, die mit Essen zu tun haben, können schwer zu durchbrechen sein. Seien Sie geduldig und verstehen Sie, dass es eine Weile dauern kann, um einen Plan oder eine Routine zu entwickeln, die Ihnen hilft, den nächtlichen Nahrungskonsum zu reduzieren.