-1 C
Schweiz
More

    NEUESTE BEITRÄGE

    7 Fragen, die du besser vermeidest

    Die richtige Vorbereitung für das perfekte Valentins-Date.

    Oh, der romantischste Tag des Jahres naht! Und vielleicht hast du sogar schon ein erstes Date für den Valentinstag geplant. Aber bevor du dich in überschwänglicher Vorfreude verlierst, gibt es ein paar Dinge, auf die du achten solltest, um peinliche Situationen zu vermeiden.

    Selbstverständlich strebt ihr danach, eurem potenziellen Partner die herausragendste Variante eurer selbst zu präsentieren. Das bedeutet auch, den oberflächlichen und ermüdenden Smalltalk schnellstmöglich hinter euch zu lassen, um herauszufinden, ob eine harmonische Verbindung zwischen euch möglich ist.

    Ihr möchtet sicherlich nicht zu enthusiastisch rüberkommen, aber auch nicht zu desinteressiert. Obwohl beim ersten Date keine festen Regeln gelten, gibt es gewisse Fragen, die einen negativen Eindruck bei eurem potenziellen Partner hinterlassen könnten. Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt!

    Von der Ex-Frage bis hin zu intimer Bedrohung des Themas Sexualität – Business Insider hat mit einer Gruppe von sieben Beziehungsexperten gesprochen, um herauszufinden, welche Diskussionspunkte bei einem ersten Date tabu sind und auf welche sieben Fragen Sie verzichten sollten. Machen Sie sich bereit, Ihre Konversationsfähigkeiten zu verbessern und das perfekte erste Date zu planen!

    Date niemals stellen solltet_05

    Der erste Eindruck zählt: Wie man das erste Date erfolgreich gestaltet

    Um das erste Treffen erfolgreich zu gestalten, empfehlen Beziehungsexperten, vorsichtig mit allzu persönlichen Fragen umzugehen. Zu viel Intimität kann schnell als Neugierde aufgefasst werden und den Gesprächspartner abschrecken. So rät auch Rori Sassoon, eine renommierte Beziehungsexpertin aus New York City, davon ab, aufdringliche Fragen bezüglich der Familie und Freunde des Dates zu stellen. „Zum einen sind diese Fragen sehr persönlich und zum anderen geht es euch eigentlich nichts an“, erklärte Sassoon. Eine respektvolle Distanz kann also dazu beitragen, einen positiven Eindruck beim ersten Date zu hinterlassen.

    Wenn ihr unsicher seid, ob eine Frage zu persönlich ist, könnt ihr euer Gegenüber einfach höflich fragen, ob sie oder er darüber sprechen möchte. Diese Empfehlung stammt von Shira Teichmann, Dating-Coach und Mitbegründerin der Dating-App Forj. Teichmann erkennt, dass viele Menschen sich lieber von lästigem Smalltalk fernhalten und lieber in tiefgehende Gespräche eintauchen möchten. Aber dabei sollten wir darauf achten, dass diese Gespräche behutsam wachsen, um sicherzustellen, dass sich niemand im Gespräch unwohl fühlt.

    „Lasst uns die emotionale Intimität nicht überstürzen und stattdessen den Beziehungsprozess auf seine einzigartige Weise entfalten lassen – mal schneller, mal langsamer. Wir sollten bereit sein, uns der Komplexität und den individuellen Bedürfnissen unserer Partnerinnen und Partner anzupassen“, erklärte sie mit einem einfühlsamen Blick.

    Date niemals stellen solltet_07

    Warum du beim ersten Date nicht über Ex-Partner sprechen solltest

    Experten warnen, dass das Ansprechen vergangener Beziehungen das erste Date ruinieren kann. Einige Menschen neigen dazu, nach den Gründen für eine Trennung zu fragen, um eventuelle Warnzeichen im Voraus zu erkennen. Susan Winter, eine Liebesexpertin aus New York, betont jedoch, dass diese Frage aus verschiedenen Gründen problematisch ist. Unter anderem kann es sein, dass Ihr Date nicht vollständig ehrlich zu Ihnen ist. Anstatt sich auf die Vergangenheit zu konzentrieren, empfehlen Experten, das erste Date dazu zu nutzen, um sich gegenseitig kennenzulernen und einen positiven Eindruck zu hinterlassen.

    Das, was in der Vergangenheit passiert ist, solltet ihr beim Date nicht als relevant betrachten. Egal, ob jemand eine herausfordernde Beziehung hinter sich hat oder nicht, wer weiss, vielleicht werdet ihr zu einer völlig neuen Person und bringt unerwartete Seiten bei eurem Date zum Vorschein. Wie die Expertin Winter bemerkt: „Manchmal transformiert uns die Begegnung mit einer neuen Person zu einer neuen Version von uns selbst. Es gibt Leute, die das Beste in uns hervorbringen, während andere uns leider das Schlimmste zeigen.“

    Date niemals stellen solltet_06

    Warum Marla Mattenson rät, beim ersten Date nicht über Sex zu sprechen

    Marla Mattenson, Gründerin und Chefin der Beziehungsberatung, empfiehlt, beim ersten Date nicht sofort das Thema Sex anzusprechen. Sie betont, dass vor allem Männer dazu neigen, zu schnell in eine sexuelle Richtung zu gehen. Ein angemessenes Verhalten ist jedoch umso wichtiger, da manche Männer häufig zu früh und zu intensiv agieren. Es lohnt sich also, hier ein wenig Zurückhaltung zu wahren und sich Zeit zu lassen, um das Vertrauen und die Beziehung langsam aufzubauen.

    Date niemals stellen solltet_04

    Warum du aufhören solltest, wertende Kommentare abzugeben: Tipps von einer Beziehungsexpertin

    Andrea Syrtash, Co-Autorin von „It’s Okay to Sleep With Him on the First Date: And Every Rule of Dating Debunked“, rät davon ab, wertende Kommentare oder Fragen bezüglich der Tätigkeiten, Kleidung oder Gesellschaft von anderen Menschen zu äussern. Diese Art von Verhaltensweise sollte vermieden werden, um ein respektvolles und offenes Klima aufrechtzuerhalten.

    Laut Syrtash gegenüber Business Insider solltet ihr darauf achten, eurem Date nicht das Gefühl zu geben, als würdet ihr seine Aussagen bewerten und seine Eignung für die Zukunft prüfen.

    Date niemals stellen solltet_03

    Wie man durch vermeidende Fragen das perfekte Date erlebt.

    Um ein gelungenes Date zu haben, ist es wichtig, nicht nur wertende Fragen zu vermeiden, sondern auch solche, die eurem Gegenüber unangenehm werden könnten. Wenn euch jemand seine persönliche Geschichte erzählt, solltet ihr diese Offenheit zu schätzen wissen und respektvoll damit umgehen, betont Beziehungscoach Sami Wunder.

    Schliesslich geht es darum, sich wohl zu fühlen. Negative Kommentare können hingegen schnell eine schlechte Stimmung aufkommen lassen und eurem Date das Gefühl geben, von euch verurteilt zu werden. „Niemand braucht diese Art von Negativität“, fügt Winter hinzu. Achtet deshalb darauf, mit einer positiven Einstellung und Respekt gegenüber eurem Gegenüber ins Date zu gehen, denn nur so kann es ein gelungenes Treffen werden.

    Miamis Dating-Coach Claudia Duran rät, wie wichtig Freundlichkeit bei einem Date ist

    Dating-Expertin Claudia Duran aus Miami empfiehlt, dass man keine Fragen zum Aussehen seines Dates stellt. Wenn man jedoch ein aufrichtiges Kompliment aussprechen möchte, ist das in Ordnung. Aber selbst wenn der andere anders aussieht als auf den Fotos oder man kein Interesse am Wiedersehen hat, sollte man immer freundlich bleiben, rät Duran. Denn wenn nichts Nettes zu sagen ist, ist es besser, respektvoll zu schweigen. Eine kluge Regel, um garantiert keine unangenehmen Moment auf dem Date zu erleben.

    Date niemals stellen solltet_02

    Der perfekte Einstieg ins Date: Warum eine lockere Atmosphäre wichtig ist

    Laut Duran solltest du beim ersten Date niemals direkt nach einer langfristigen Beziehung fragen. Es ist zwar wichtig, offen darüber zu sprechen, ob ihr auf der Suche nach Spass oder etwas Ernsthaftem seid, aber wenn du zu schnell zu ernst wirst, könnte das Date schnell beendet sein. Also solltest du dir Zeit lassen, um die Persönlichkeit deines Gegenübers kennenzulernen, bevor du in die Tiefe gehst.

    Auch wenn Ihr auf der Suche nach einer langfristigen Partnerschaft seid, solltet ihr bedenken, dass es keinem gefällt, beim ersten Date mit einem solchen Thema konfrontiert zu werden. Duran empfiehlt, dass es zu früh ist, um darüber zu sprechen. Lasst das Gespräch organisch entstehen und konzentriert euch auf die Verbindung, die zwischen euch beiden aufgebaut wird. Denn nur so könnt ihr herausfinden, ob es tatsächlich langfristiges Potenzial gibt.

    Zudem empfiehlt es sich, auch nicht überstürzt zu entscheiden, ob eine Beziehung mit dieser Person das Richtige für euch ist. Es ist vergleichbar mit einem Bewerbungsgespräch: Niemand entscheidet sich nach dem ersten Treffen für einen neuen Job. Wie Duran treffend ausführt: „Ihr nehmt euch Zeit, schaut euch das Unternehmen genauer an und sprecht mit verschiedenen Personen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, ob die Position euren Vorstellungen entspricht.“ Gleiches gilt für eine Beziehung – Zeit und Kennenlernen sind unverzichtbar, um die richtige Entscheidung zu treffen.

    - Anzeige -

    NEUESTE BEITRÄGE

    NICHT VERPASSEN

    Die richtige Vorbereitung für das perfekte Valentins-Date.

    Oh, der romantischste Tag des Jahres naht! Und vielleicht hast du sogar schon ein erstes Date für den Valentinstag geplant. Aber bevor du dich in überschwänglicher Vorfreude verlierst, gibt es ein paar Dinge, auf die du achten solltest, um peinliche Situationen zu vermeiden. Selbstverständlich strebt ihr danach, eurem potenziellen Partner die herausragendste Variante eurer selbst zu präsentieren. Das bedeutet auch, den oberflächlichen und ermüdenden Smalltalk schnellstmöglich hinter euch zu lassen, um herauszufinden, ob eine harmonische Verbindung zwischen euch möglich ist. Ihr möchtet sicherlich nicht zu enthusiastisch rüberkommen, aber auch nicht zu desinteressiert. Obwohl beim ersten Date keine festen Regeln gelten, gibt es gewisse Fragen, die einen negativen Eindruck bei eurem potenziellen Partner hinterlassen könnten. Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt! Von der Ex-Frage bis hin zu intimer Bedrohung des Themas Sexualität - Business Insider hat mit einer Gruppe von sieben Beziehungsexperten gesprochen, um herauszufinden, welche Diskussionspunkte bei einem ersten Date tabu sind und auf welche sieben Fragen Sie verzichten sollten. Machen Sie sich bereit, Ihre Konversationsfähigkeiten zu verbessern und das perfekte erste Date zu planen! Date niemals stellen solltet_05

    Der erste Eindruck zählt: Wie man das erste Date erfolgreich gestaltet

    Um das erste Treffen erfolgreich zu gestalten, empfehlen Beziehungsexperten, vorsichtig mit allzu persönlichen Fragen umzugehen. Zu viel Intimität kann schnell als Neugierde aufgefasst werden und den Gesprächspartner abschrecken. So rät auch Rori Sassoon, eine renommierte Beziehungsexpertin aus New York City, davon ab, aufdringliche Fragen bezüglich der Familie und Freunde des Dates zu stellen. "Zum einen sind diese Fragen sehr persönlich und zum anderen geht es euch eigentlich nichts an", erklärte Sassoon. Eine respektvolle Distanz kann also dazu beitragen, einen positiven Eindruck beim ersten Date zu hinterlassen. Wenn ihr unsicher seid, ob eine Frage zu persönlich ist, könnt ihr euer Gegenüber einfach höflich fragen, ob sie oder er darüber sprechen möchte. Diese Empfehlung stammt von Shira Teichmann, Dating-Coach und Mitbegründerin der Dating-App Forj. Teichmann erkennt, dass viele Menschen sich lieber von lästigem Smalltalk fernhalten und lieber in tiefgehende Gespräche eintauchen möchten. Aber dabei sollten wir darauf achten, dass diese Gespräche behutsam wachsen, um sicherzustellen, dass sich niemand im Gespräch unwohl fühlt. "Lasst uns die emotionale Intimität nicht überstürzen und stattdessen den Beziehungsprozess auf seine einzigartige Weise entfalten lassen - mal schneller, mal langsamer. Wir sollten bereit sein, uns der Komplexität und den individuellen Bedürfnissen unserer Partnerinnen und Partner anzupassen", erklärte sie mit einem einfühlsamen Blick. Date niemals stellen solltet_07

    Warum du beim ersten Date nicht über Ex-Partner sprechen solltest

    Experten warnen, dass das Ansprechen vergangener Beziehungen das erste Date ruinieren kann. Einige Menschen neigen dazu, nach den Gründen für eine Trennung zu fragen, um eventuelle Warnzeichen im Voraus zu erkennen. Susan Winter, eine Liebesexpertin aus New York, betont jedoch, dass diese Frage aus verschiedenen Gründen problematisch ist. Unter anderem kann es sein, dass Ihr Date nicht vollständig ehrlich zu Ihnen ist. Anstatt sich auf die Vergangenheit zu konzentrieren, empfehlen Experten, das erste Date dazu zu nutzen, um sich gegenseitig kennenzulernen und einen positiven Eindruck zu hinterlassen. Das, was in der Vergangenheit passiert ist, solltet ihr beim Date nicht als relevant betrachten. Egal, ob jemand eine herausfordernde Beziehung hinter sich hat oder nicht, wer weiss, vielleicht werdet ihr zu einer völlig neuen Person und bringt unerwartete Seiten bei eurem Date zum Vorschein. Wie die Expertin Winter bemerkt: "Manchmal transformiert uns die Begegnung mit einer neuen Person zu einer neuen Version von uns selbst. Es gibt Leute, die das Beste in uns hervorbringen, während andere uns leider das Schlimmste zeigen." Date niemals stellen solltet_06

    Warum Marla Mattenson rät, beim ersten Date nicht über Sex zu sprechen

    Marla Mattenson, Gründerin und Chefin der Beziehungsberatung, empfiehlt, beim ersten Date nicht sofort das Thema Sex anzusprechen. Sie betont, dass vor allem Männer dazu neigen, zu schnell in eine sexuelle Richtung zu gehen. Ein angemessenes Verhalten ist jedoch umso wichtiger, da manche Männer häufig zu früh und zu intensiv agieren. Es lohnt sich also, hier ein wenig Zurückhaltung zu wahren und sich Zeit zu lassen, um das Vertrauen und die Beziehung langsam aufzubauen. Date niemals stellen solltet_04

    Warum du aufhören solltest, wertende Kommentare abzugeben: Tipps von einer Beziehungsexpertin

    Andrea Syrtash, Co-Autorin von "It’s Okay to Sleep With Him on the First Date: And Every Rule of Dating Debunked", rät davon ab, wertende Kommentare oder Fragen bezüglich der Tätigkeiten, Kleidung oder Gesellschaft von anderen Menschen zu äussern. Diese Art von Verhaltensweise sollte vermieden werden, um ein respektvolles und offenes Klima aufrechtzuerhalten. Laut Syrtash gegenüber Business Insider solltet ihr darauf achten, eurem Date nicht das Gefühl zu geben, als würdet ihr seine Aussagen bewerten und seine Eignung für die Zukunft prüfen. Date niemals stellen solltet_03

    Wie man durch vermeidende Fragen das perfekte Date erlebt.

    Um ein gelungenes Date zu haben, ist es wichtig, nicht nur wertende Fragen zu vermeiden, sondern auch solche, die eurem Gegenüber unangenehm werden könnten. Wenn euch jemand seine persönliche Geschichte erzählt, solltet ihr diese Offenheit zu schätzen wissen und respektvoll damit umgehen, betont Beziehungscoach Sami Wunder. Schliesslich geht es darum, sich wohl zu fühlen. Negative Kommentare können hingegen schnell eine schlechte Stimmung aufkommen lassen und eurem Date das Gefühl geben, von euch verurteilt zu werden. "Niemand braucht diese Art von Negativität", fügt Winter hinzu. Achtet deshalb darauf, mit einer positiven Einstellung und Respekt gegenüber eurem Gegenüber ins Date zu gehen, denn nur so kann es ein gelungenes Treffen werden.

    Miamis Dating-Coach Claudia Duran rät, wie wichtig Freundlichkeit bei einem Date ist

    Dating-Expertin Claudia Duran aus Miami empfiehlt, dass man keine Fragen zum Aussehen seines Dates stellt. Wenn man jedoch ein aufrichtiges Kompliment aussprechen möchte, ist das in Ordnung. Aber selbst wenn der andere anders aussieht als auf den Fotos oder man kein Interesse am Wiedersehen hat, sollte man immer freundlich bleiben, rät Duran. Denn wenn nichts Nettes zu sagen ist, ist es besser, respektvoll zu schweigen. Eine kluge Regel, um garantiert keine unangenehmen Moment auf dem Date zu erleben. Date niemals stellen solltet_02

    Der perfekte Einstieg ins Date: Warum eine lockere Atmosphäre wichtig ist

    Laut Duran solltest du beim ersten Date niemals direkt nach einer langfristigen Beziehung fragen. Es ist zwar wichtig, offen darüber zu sprechen, ob ihr auf der Suche nach Spass oder etwas Ernsthaftem seid, aber wenn du zu schnell zu ernst wirst, könnte das Date schnell beendet sein. Also solltest du dir Zeit lassen, um die Persönlichkeit deines Gegenübers kennenzulernen, bevor du in die Tiefe gehst. Auch wenn Ihr auf der Suche nach einer langfristigen Partnerschaft seid, solltet ihr bedenken, dass es keinem gefällt, beim ersten Date mit einem solchen Thema konfrontiert zu werden. Duran empfiehlt, dass es zu früh ist, um darüber zu sprechen. Lasst das Gespräch organisch entstehen und konzentriert euch auf die Verbindung, die zwischen euch beiden aufgebaut wird. Denn nur so könnt ihr herausfinden, ob es tatsächlich langfristiges Potenzial gibt. Zudem empfiehlt es sich, auch nicht überstürzt zu entscheiden, ob eine Beziehung mit dieser Person das Richtige für euch ist. Es ist vergleichbar mit einem Bewerbungsgespräch: Niemand entscheidet sich nach dem ersten Treffen für einen neuen Job. Wie Duran treffend ausführt: "Ihr nehmt euch Zeit, schaut euch das Unternehmen genauer an und sprecht mit verschiedenen Personen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, ob die Position euren Vorstellungen entspricht." Gleiches gilt für eine Beziehung - Zeit und Kennenlernen sind unverzichtbar, um die richtige Entscheidung zu treffen.