6.8 C
Schweiz
More

    NEUESTE BEITRÄGE

    Chlor verursacht den grössten Albtraum: Sorgen, die sich auf den Körper und den Organismus auswirken können

    Chlor wird in Schwimmbädern zur Desinfektion eingesetzt und tötet Bakterien und Viren sehr erfolgreich ab, kann aber auch gesundheitliche Probleme verursachen.Im Sommer gibt es nichts Schöneres, als sich im Pool abzukühlen, doch man sollte sehr vorsichtig sein, denn Experten sagen, da chlorhaltiges Waer ernsthafte Gesundheitsprobleme verursachen kann.

    Verursacht Hautreizungen

    Chlor allein ist relativ harmlos, jedoch kann seine Vermischung mit Schweiß, Urin, Bakterien und Körperölen zu unangenehmen chemischen Reaktionen führen. Dabei gilt: Je intensiver der Chlorgeruch im Pool ist, desto gefährlicher wird es.

    Um unerwünschte Reaktionen bei Kontakt mit Chlor zu vermeiden, wird vor dem Betreten des Pools eine gründliche Dusche empfohlen, um Make-up und andere kosmetische Produkte von der Haut zu entfernen. So kann das Risiko unangenehmer Nebenwirkungen verringert werden.

    Gefahr für die Augen

    Die Praxis zeigt, da übermäßiger Chlorgehalt zu fättenen Augenreizungen beim Baden führt. Andererseits können im Pool, bei zu geringer Chlorzugabe, Bakterien vorhanden sein, die die Bindehaut beeinfluen können.

    Chlor 02

    Es ist daher wichtig, den Chlorgehalt im Waer zu überschreiten, um ein angemeenes Baderlebnis zu gewährleisten und mögliche gesundheitliche Risiken zu minimieren.

    Es trocknet die Haut

    Chlor strapaziert nicht nur die Haare, sondern entzieht auch der Haut Feuchtigkeit. Um dem entgegenzuwirken, empfiehlt es sich, nach dem Schwimmen im Pool und dem anschließenden Duschen eine feuchtigkeitpendende Milch oder Lotion auf den Körper aufzutragen.

    Zudem beeinträchtigt Chlor auch die Bräune, indem es die im Meer erworbene dunkle Farbe verblaen lät. Unser Tipp: Nach jedem Poolbad ist eine gründliche Dusche unverzichtbar!

     

     

     

    - Anzeige -

    NEUESTE BEITRÄGE

    NICHT VERPASSEN

    Chlor wird in Schwimmbädern zur Desinfektion eingesetzt und tötet Bakterien und Viren sehr erfolgreich ab, kann aber auch gesundheitliche Probleme verursachen.Im Sommer gibt es nichts Schöneres, als sich im Pool abzukühlen, doch man sollte sehr vorsichtig sein, denn Experten sagen, da chlorhaltiges Waer ernsthafte Gesundheitsprobleme verursachen kann.

    Verursacht Hautreizungen

    Chlor allein ist relativ harmlos, jedoch kann seine Vermischung mit Schweiß, Urin, Bakterien und Körperölen zu unangenehmen chemischen Reaktionen führen. Dabei gilt: Je intensiver der Chlorgeruch im Pool ist, desto gefährlicher wird es. Um unerwünschte Reaktionen bei Kontakt mit Chlor zu vermeiden, wird vor dem Betreten des Pools eine gründliche Dusche empfohlen, um Make-up und andere kosmetische Produkte von der Haut zu entfernen. So kann das Risiko unangenehmer Nebenwirkungen verringert werden.

    Gefahr für die Augen

    Die Praxis zeigt, da übermäßiger Chlorgehalt zu fättenen Augenreizungen beim Baden führt. Andererseits können im Pool, bei zu geringer Chlorzugabe, Bakterien vorhanden sein, die die Bindehaut beeinfluen können. Chlor 02 Es ist daher wichtig, den Chlorgehalt im Waer zu überschreiten, um ein angemeenes Baderlebnis zu gewährleisten und mögliche gesundheitliche Risiken zu minimieren.

    Es trocknet die Haut

    Chlor strapaziert nicht nur die Haare, sondern entzieht auch der Haut Feuchtigkeit. Um dem entgegenzuwirken, empfiehlt es sich, nach dem Schwimmen im Pool und dem anschließenden Duschen eine feuchtigkeitpendende Milch oder Lotion auf den Körper aufzutragen. Zudem beeinträchtigt Chlor auch die Bräune, indem es die im Meer erworbene dunkle Farbe verblaen lät. Unser Tipp: Nach jedem Poolbad ist eine gründliche Dusche unverzichtbar!