18.3 C
Schweiz
More

    NEUESTE BEITRÄGE

    Was passiert mit dem Körper, wenn Sie vor dem Schlafengehen essen?

    Experten-Ratgeber: Mehr Schlafqualität durch Nahrungsverzicht vor dem Zubettgehen

    Experten empfehlen, mindestens 1 Stunde vor dem Zubettgehen auf Nahrung zu verzichten, um Schlafstörungen zu vermeiden. Eine schnelle Mahlzeit gehaltet von sofortigem Einschlafen kann zu Verdauungsproblemen führen, insbesondere bei kalorienreichen Lebensmitteln, und zu nächtlichem Aufwachen.

    Laut Fachleuten kann das Essen von Kalorien vor dem Schlafengehen die Einschlafzeit verzögern. Wenn man dazu neigt, nach dem Essen einzuschlafen, ist es ratsam, wach zu bleiben. Dies berichtet das Medium „Risescience“.

    Die Auswirkungen späten Essens auf Ihren Tagesrhythmus: Von Energiemangel bis Diabetes

    Auch die Ernährung kann den Schlaf-Wach-Rhythmus beeinflussen. Wenn spätes Essen Ihren Tagesrhythmus stört, können Energiemangel, Diabetes oder Fettleibigkeit die möglichen Folgen sein. Auch eine Gewichtszunahme kann durch das Essen vor dem Schlafengehen verursacht werden.

    Es wird empfohlen, nach dem Essen mindestens zwei Stunden auf den Schlaf zu warten, um dem Verdauungssystem genug Zeit zu geben, mit seiner Arbeit zu beginnen und Magen-Darm-Probleme zu vermeiden. Der Verzicht auf spätabendliche Mahlzeiten kann den Schlaf-Wach-Rhythmus kontrollieren und das Energieniveau aufrechterhalten.

    - Anzeige -

    NEUESTE BEITRÄGE

    NICHT VERPASSEN

    Experten-Ratgeber: Mehr Schlafqualität durch Nahrungsverzicht vor dem Zubettgehen

    Experten empfehlen, mindestens 1 Stunde vor dem Zubettgehen auf Nahrung zu verzichten, um Schlafstörungen zu vermeiden. Eine schnelle Mahlzeit gehaltet von sofortigem Einschlafen kann zu Verdauungsproblemen führen, insbesondere bei kalorienreichen Lebensmitteln, und zu nächtlichem Aufwachen. Laut Fachleuten kann das Essen von Kalorien vor dem Schlafengehen die Einschlafzeit verzögern. Wenn man dazu neigt, nach dem Essen einzuschlafen, ist es ratsam, wach zu bleiben. Dies berichtet das Medium „Risescience“.

    Die Auswirkungen späten Essens auf Ihren Tagesrhythmus: Von Energiemangel bis Diabetes

    Auch die Ernährung kann den Schlaf-Wach-Rhythmus beeinflussen. Wenn spätes Essen Ihren Tagesrhythmus stört, können Energiemangel, Diabetes oder Fettleibigkeit die möglichen Folgen sein. Auch eine Gewichtszunahme kann durch das Essen vor dem Schlafengehen verursacht werden. Es wird empfohlen, nach dem Essen mindestens zwei Stunden auf den Schlaf zu warten, um dem Verdauungssystem genug Zeit zu geben, mit seiner Arbeit zu beginnen und Magen-Darm-Probleme zu vermeiden. Der Verzicht auf spätabendliche Mahlzeiten kann den Schlaf-Wach-Rhythmus kontrollieren und das Energieniveau aufrechterhalten.