10.7 C
Schweiz
More

    NEUESTE BEITRÄGE

    Das Quell des Lebens: Warum Wasser lebenswichtig ist

    Trink dich gesund – wie ausreichend Flüssigkeitszufuhr dein Wohlbefinden steigert

    Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist von entscheidender Bedeutung für Ihre Gesundheit. Denn wenn Sie nicht genug trinken, können sehr unangenehme Konsequenzen folgen. Konkret empfiehlt sich für Männer eine tägliche Wassermenge von drei Litern und für Frauen 2,2 Liter. Verzichten Sie keinesfalls darauf, ausreichend zu trinken! Dehydrierung ist nämlich die Hauptursache für Kopfschmerzen. Und wer möchte schon freiwillig aufgrund von zu wenig Wasser in seinem Körper leiden? Ganz recht – niemand!

    Falls Sie jedoch einmal vergessen sollten, Ihren Flüssigkeitshaushalt im Auge zu behalten, sollten Sie sich die Warnungen der Natur zu Herzen nehmen. Warten Sie nicht darauf, durstig zu werden, sondern trinken Sie den ganzen Tag über hinweg immer wieder Wasser. So beugen Sie nicht nur Kopfschmerzen vor, sondern sorgen auch für einen regelmässigen Stuhlgang. Worauf warten Sie noch? Holen Sie sich jetzt ein Glas Wasser und tun Sie Ihrem Körper etwas Gutes!

    Wasser trinken_01

    Wie Wasser dein Energieniveau beeinflusst und warum es so wichtig ist

    Wenn ihr das Gefühl habt, dass eure Energie nach dem Genuss von ungesunden Getränken schnell wieder abnimmt, haben wir einen Tipp für euch: trinkt mehr Wasser! Ja, richtig gehört – das klare, farblose Elixier ist tatsächlich ein wundertätiges Energie-Boost-Mittel. Eine Studie hat gezeigt, dass der Stoffwechsel von Probanden um satte 30% gesteigert wurde, nachdem sie nur einen halben Liter Wasser getrunken hatten.

    Und das Beste daran: ihr werdet nicht nur von einer kurzfristigen Wirkung profitieren, sondern langfristig auch eure Gewichtsabnahme-Ziele schneller erreichen. Also, lasst das Koffein nicht weg, aber fügt mehr Wasser hinzu – eure Energielevels werden es euch danken!

    Der Zusammenhang zwischen Wasser und unserem Gehirn

    Unser Gehirn besteht zu einem bedeutenden Teil aus Wasser – bis zu 80 Prozent! Und wenn dieser wichtige Baustein knapp wird, kann sich das negativ auf unser Gedächtnis und unsere Konzentration auswirken. Denn Wasser spielt eine entscheidende Rolle bei der Signalübertragung im Gehirn. Überdies kann ein kleiner Mangel an Wasser auch den Herzschlag beschleunigen.

    - Anzeige -

    NEUESTE BEITRÄGE

    NICHT VERPASSEN

    Trink dich gesund – wie ausreichend Flüssigkeitszufuhr dein Wohlbefinden steigert

    Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist von entscheidender Bedeutung für Ihre Gesundheit. Denn wenn Sie nicht genug trinken, können sehr unangenehme Konsequenzen folgen. Konkret empfiehlt sich für Männer eine tägliche Wassermenge von drei Litern und für Frauen 2,2 Liter. Verzichten Sie keinesfalls darauf, ausreichend zu trinken! Dehydrierung ist nämlich die Hauptursache für Kopfschmerzen. Und wer möchte schon freiwillig aufgrund von zu wenig Wasser in seinem Körper leiden? Ganz recht – niemand! Falls Sie jedoch einmal vergessen sollten, Ihren Flüssigkeitshaushalt im Auge zu behalten, sollten Sie sich die Warnungen der Natur zu Herzen nehmen. Warten Sie nicht darauf, durstig zu werden, sondern trinken Sie den ganzen Tag über hinweg immer wieder Wasser. So beugen Sie nicht nur Kopfschmerzen vor, sondern sorgen auch für einen regelmässigen Stuhlgang. Worauf warten Sie noch? Holen Sie sich jetzt ein Glas Wasser und tun Sie Ihrem Körper etwas Gutes! Wasser trinken_01

    Wie Wasser dein Energieniveau beeinflusst und warum es so wichtig ist

    Wenn ihr das Gefühl habt, dass eure Energie nach dem Genuss von ungesunden Getränken schnell wieder abnimmt, haben wir einen Tipp für euch: trinkt mehr Wasser! Ja, richtig gehört - das klare, farblose Elixier ist tatsächlich ein wundertätiges Energie-Boost-Mittel. Eine Studie hat gezeigt, dass der Stoffwechsel von Probanden um satte 30% gesteigert wurde, nachdem sie nur einen halben Liter Wasser getrunken hatten. Und das Beste daran: ihr werdet nicht nur von einer kurzfristigen Wirkung profitieren, sondern langfristig auch eure Gewichtsabnahme-Ziele schneller erreichen. Also, lasst das Koffein nicht weg, aber fügt mehr Wasser hinzu - eure Energielevels werden es euch danken!

    Der Zusammenhang zwischen Wasser und unserem Gehirn

    Unser Gehirn besteht zu einem bedeutenden Teil aus Wasser – bis zu 80 Prozent! Und wenn dieser wichtige Baustein knapp wird, kann sich das negativ auf unser Gedächtnis und unsere Konzentration auswirken. Denn Wasser spielt eine entscheidende Rolle bei der Signalübertragung im Gehirn. Überdies kann ein kleiner Mangel an Wasser auch den Herzschlag beschleunigen.