26.7 C
Schweiz
More

    NEUESTE BEITRÄGE

    Grün oder rot? Hier erfahren Sie, welche Äpfel für den Körper am gesündesten sind

    Grüne Äpfel – das unterschätzte Superfood

    Grüne Äpfel – säurehaltiger, aber auch gesünder als rote Äpfel! Im Vergleich zu roten Äpfeln weisen sie einen höheren Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen auf, darunter die Vitamine A, B, C, E und K sowie Eisen und Kalium. Sie weisen ausserdem einen höheren Ballaststoff- und sogar Proteingehalt auf.

    Trotz des leicht säuerlichen und süssen Geschmacks sind grüne Äpfel eine ausgezeichnete Wahl für alle, die auf ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden achten möchten. Auf der nächsten Stufe hingegen punkten rote Äpfel mit ihrer antioxidativen Dichte und sollten unbedingt in Ihre Ernährung aufgenommen werden.

    Warum grüne Äpfel hinsichtlich des Zuckergehalts die beste Wahl sind

    Ernährungsfachleute sind sich einig: Wenn Ihr Ziel darin besteht, den Zuckergehalt zu reduzieren, sind grüne Äpfel die optimalere Wahl. Das heisst jedoch nicht, dass andere Farben von Äpfeln weniger gesund sind. Schliesslich sind Pektin, Quercetin und Flavonoide, die besonders wertvolle Nährstoffe, in allen Apfelsorten zu finden.

    Grün oder rot_

    Letztendlich ist es also eine Frage der persönlichen Vorliebe, welche Apfelfarbe man bevorzugt. Hauptsache ist, dass man regelmässig dieses köstliche Obst isst und somit von seinen gesundheitlichen Vorteilen profitieren kann.

    - Anzeige -

    NEUESTE BEITRÄGE

    NICHT VERPASSEN

    Grüne Äpfel - das unterschätzte Superfood

    Grüne Äpfel – säurehaltiger, aber auch gesünder als rote Äpfel! Im Vergleich zu roten Äpfeln weisen sie einen höheren Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen auf, darunter die Vitamine A, B, C, E und K sowie Eisen und Kalium. Sie weisen ausserdem einen höheren Ballaststoff- und sogar Proteingehalt auf. Trotz des leicht säuerlichen und süssen Geschmacks sind grüne Äpfel eine ausgezeichnete Wahl für alle, die auf ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden achten möchten. Auf der nächsten Stufe hingegen punkten rote Äpfel mit ihrer antioxidativen Dichte und sollten unbedingt in Ihre Ernährung aufgenommen werden.

    Warum grüne Äpfel hinsichtlich des Zuckergehalts die beste Wahl sind

    Ernährungsfachleute sind sich einig: Wenn Ihr Ziel darin besteht, den Zuckergehalt zu reduzieren, sind grüne Äpfel die optimalere Wahl. Das heisst jedoch nicht, dass andere Farben von Äpfeln weniger gesund sind. Schliesslich sind Pektin, Quercetin und Flavonoide, die besonders wertvolle Nährstoffe, in allen Apfelsorten zu finden. Grün oder rot_ Letztendlich ist es also eine Frage der persönlichen Vorliebe, welche Apfelfarbe man bevorzugt. Hauptsache ist, dass man regelmässig dieses köstliche Obst isst und somit von seinen gesundheitlichen Vorteilen profitieren kann.