18.3 C
Schweiz
More

    NEUESTE BEITRÄGE

    Kleine Frucht mit grossem Nutzen

    Maulbeere ist eine antioxidantienreiche Frucht mit entzündungshemmenden Eigenschaften, die das Immunsystem unterstützt, wie „stylecraze“ berichtet. Um die gesundheitlichen Vorteile voll auszuschöpfen, empfiehlt es sich, die Frucht frisch zu verzehren.

    Moos gehört zur Familie der Rosengewächse und gilt im Winter als gesunde Zuckerquelle. Nach dem Kochen werden die Maulbeeren an einem kühlen, trockenen Ort stehen gelassen, bis sie weich und braun werden, dieser Prozess wird als „Bletting“ bezeichnet. Ohne Bletting haben sie einen süss-sauren Geschmack.

    Maulbeeren schmecken ähnlich wie Äpfel kombiniert mit Birnen und erfreuen sich aufgrund ihres Nährwertes zunehmender Beliebtheit. Sie sind reich an Carotin, Vitamin C und dem Vitamin-B-Komplex. Zudem enthalten sie viel Kalzium, Eisen, Magnesium, Natrium und Phosphor. Sie helfen bei der Behandlung von Darminfektionen und -entzündungen, Menstruationsbeschwerden, Durchfall, Blähungen und inneren Blutungen und stärken das Nervensystem.

    Moos, das reich an Polyphenolen und Flavonoiden ist, schützt vor Krankheiten wie Arteriosklerose, Diabetes und kognitiven Erkrankungen. Es wird auch als Aroma für Weine verwendet und passt gut zu Käse.

    - Anzeige -

    NEUESTE BEITRÄGE

    NICHT VERPASSEN

    Maulbeere ist eine antioxidantienreiche Frucht mit entzündungshemmenden Eigenschaften, die das Immunsystem unterstützt, wie "stylecraze" berichtet. Um die gesundheitlichen Vorteile voll auszuschöpfen, empfiehlt es sich, die Frucht frisch zu verzehren. Moos gehört zur Familie der Rosengewächse und gilt im Winter als gesunde Zuckerquelle. Nach dem Kochen werden die Maulbeeren an einem kühlen, trockenen Ort stehen gelassen, bis sie weich und braun werden, dieser Prozess wird als "Bletting" bezeichnet. Ohne Bletting haben sie einen süss-sauren Geschmack. Maulbeeren schmecken ähnlich wie Äpfel kombiniert mit Birnen und erfreuen sich aufgrund ihres Nährwertes zunehmender Beliebtheit. Sie sind reich an Carotin, Vitamin C und dem Vitamin-B-Komplex. Zudem enthalten sie viel Kalzium, Eisen, Magnesium, Natrium und Phosphor. Sie helfen bei der Behandlung von Darminfektionen und -entzündungen, Menstruationsbeschwerden, Durchfall, Blähungen und inneren Blutungen und stärken das Nervensystem. Moos, das reich an Polyphenolen und Flavonoiden ist, schützt vor Krankheiten wie Arteriosklerose, Diabetes und kognitiven Erkrankungen. Es wird auch als Aroma für Weine verwendet und passt gut zu Käse.