5.9 C
Schweiz
More

    NEUESTE BEITRÄGE

    Tipps damit unser Gesicht langsamer altert

    Der ultimative Guide zur Verjüngung deiner Haut

    Hautalterung ist eine Herausforderung, der jeder von uns gegenübersteht. Doch keine Sorge, es gibt ein paar geheime Tricks, mit denen man spielend leicht eine strahlend frische Haut bekommt – und das langfristig!

    Sonnenschutzmittel sollten immer auf Ihrer Haut vorhanden sein

    Wenn wir eine jugendliche und strahlende Haut haben möchten, sollten wir das ganze Jahr über Sonnenschutzmittel verwenden, auch an kalten und bewölkten Tagen. Denn UV-Strahlen schädigen die Haut nicht nur bei sichtbarem Sonnenlicht, sondern auch bei trübem Wetter. Nur in der Dunkelheit ist der Schutz nicht notwendig.

    Es ist wichtig zu beachten, dass Sonnencreme nicht nur vor Sonnenbrand schützt, sondern auch vor vorzeitiger Hautalterung und Hautkrebs. Indem wir unsere Haut vor der schädlichen Strahlung der Sonne schützen, tragen wir dazu bei, dass sie gesund und geschmeidig bleibt. Vertrauen Sie uns: Ihre Haut wird es Ihnen danken!

    Gönnen Sie Ihrem Gesicht eine Tiefenreinigung

    Optimal ist es, das Gesicht wöchentlich einer exfolierenden Behandlung zu unterziehen. Von einem Peeling bis zu einem Körner-Shampoo gibt es diverse Möglichkeiten, abgestorbene Hautzellen sanft zu entfernen.

    langsamer altert_02

    Jedoch sollten wir bedacht sein, da übermässige Anwendung dieser Methode zu Hauttrockenheit und vorzeitiger Faltenbildung führen kann. Eine sorgfältige Dosierung ist also essentiell.

    Schlafen Sie nicht mit Make-up im Gesicht

    Während unser Körper im Land der Träume verweilt, geht unser Gesicht in die Regenerationsphase. Während unser Gehirn sich ausruht, beginnt unsere Haut unbeirrt ihre Arbeit und öffnet ihre Poren zum Atmen.

    langsamer altert_03

    Doch Make-up stellt eine beachtliche Gefahr dar. Denn entgegen ihrem vermeintlich ästhetischen Nutzen, infiltrieren sie unsere Haut mit schädlichen Bakterien, die nicht nur unserer Gesundheit schaden, sondern auch dazu führen, dass sich unsere Poren nicht mehr öffnen und somit Sauerstoffentzug die Folge ist. Und das Ergebnis? Häufig Akne, Hautunreinheiten oder gar Trockenheit.

    - Anzeige -

    NEUESTE BEITRÄGE

    NICHT VERPASSEN

    Der ultimative Guide zur Verjüngung deiner Haut

    Hautalterung ist eine Herausforderung, der jeder von uns gegenübersteht. Doch keine Sorge, es gibt ein paar geheime Tricks, mit denen man spielend leicht eine strahlend frische Haut bekommt - und das langfristig!

    Sonnenschutzmittel sollten immer auf Ihrer Haut vorhanden sein

    Wenn wir eine jugendliche und strahlende Haut haben möchten, sollten wir das ganze Jahr über Sonnenschutzmittel verwenden, auch an kalten und bewölkten Tagen. Denn UV-Strahlen schädigen die Haut nicht nur bei sichtbarem Sonnenlicht, sondern auch bei trübem Wetter. Nur in der Dunkelheit ist der Schutz nicht notwendig. Es ist wichtig zu beachten, dass Sonnencreme nicht nur vor Sonnenbrand schützt, sondern auch vor vorzeitiger Hautalterung und Hautkrebs. Indem wir unsere Haut vor der schädlichen Strahlung der Sonne schützen, tragen wir dazu bei, dass sie gesund und geschmeidig bleibt. Vertrauen Sie uns: Ihre Haut wird es Ihnen danken!

    Gönnen Sie Ihrem Gesicht eine Tiefenreinigung

    Optimal ist es, das Gesicht wöchentlich einer exfolierenden Behandlung zu unterziehen. Von einem Peeling bis zu einem Körner-Shampoo gibt es diverse Möglichkeiten, abgestorbene Hautzellen sanft zu entfernen. langsamer altert_02 Jedoch sollten wir bedacht sein, da übermässige Anwendung dieser Methode zu Hauttrockenheit und vorzeitiger Faltenbildung führen kann. Eine sorgfältige Dosierung ist also essentiell.

    Schlafen Sie nicht mit Make-up im Gesicht

    Während unser Körper im Land der Träume verweilt, geht unser Gesicht in die Regenerationsphase. Während unser Gehirn sich ausruht, beginnt unsere Haut unbeirrt ihre Arbeit und öffnet ihre Poren zum Atmen. langsamer altert_03 Doch Make-up stellt eine beachtliche Gefahr dar. Denn entgegen ihrem vermeintlich ästhetischen Nutzen, infiltrieren sie unsere Haut mit schädlichen Bakterien, die nicht nur unserer Gesundheit schaden, sondern auch dazu führen, dass sich unsere Poren nicht mehr öffnen und somit Sauerstoffentzug die Folge ist. Und das Ergebnis? Häufig Akne, Hautunreinheiten oder gar Trockenheit.