2.9 C
Schweiz
More

    NEUESTE BEITRÄGE

    Wie Olivenöl die Herzgesundheit schützt

    Aktuelle Forschungserkenntnisse offenbaren, dass ein spezifisches Protein in Olivenöl die Potenz besitzt, präventiv gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu wirken und somit als bedeutsamer Bestandteil einer gesundheitsfördernden Ernährung gilt.

    Was ist dieses herzfreundliche Protein?

    Apolipoprotein A-IV ist ein essenzielles Plasmaprotein, dessen Konzentration im Blutkreislauf nach der Nahrungsaufnahme, insbesondere nach dem Verzehr von Lebensmitteln mit einem hohen Gehalt an ungesättigten Fettsäuren wie Olivenöl, zunimmt. Wissenschaftliche Studien haben herausgefunden, dass Apolipoprotein A-IV eine protektive Rolle bei der Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und entzündlichen Prozessen spielt.

    Dies ist darauf zurückzuführen, dass das Protein effektiv die Aggregation von Thrombozyten – den kleinen Zellen, die bei Verletzungen zur Blutgerinnung beitragen – unterbindet, indem es den Integrinrezeptor blockiert, welcher als wesentliche Verbindungseinheit zwischen den Blutplättchen dient. Auf diese Weise wird die Bildung von gefährlichen Blutklumpen verhindert, die sonst den Blutfluss behindern und das Risiko für Thrombosen erhöhen könnten.

    Wann ist der beste Zeitpunkt, Olivenöl zu konsumieren?

    Aktuelle Studien legen nahe, dass das im Olivenöl vorkommende Protein in den Nachtstunden eine erhöhte Aktivität aufweist. Tagsüber hingegen zeigt es eine geringere Wirksamkeit. Auf Grundlage dieser Erkenntnis raten Experten dazu, Olivenöl vorzugsweise abends zu konsumieren, um das volle Potenzial seiner bioaktiven Komponenten optimal zu nutzen.

     

    - Anzeige -

    NEUESTE BEITRÄGE

    NICHT VERPASSEN

    Aktuelle Forschungserkenntnisse offenbaren, dass ein spezifisches Protein in Olivenöl die Potenz besitzt, präventiv gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu wirken und somit als bedeutsamer Bestandteil einer gesundheitsfördernden Ernährung gilt.

    Was ist dieses herzfreundliche Protein?

    Apolipoprotein A-IV ist ein essenzielles Plasmaprotein, dessen Konzentration im Blutkreislauf nach der Nahrungsaufnahme, insbesondere nach dem Verzehr von Lebensmitteln mit einem hohen Gehalt an ungesättigten Fettsäuren wie Olivenöl, zunimmt. Wissenschaftliche Studien haben herausgefunden, dass Apolipoprotein A-IV eine protektive Rolle bei der Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und entzündlichen Prozessen spielt. Dies ist darauf zurückzuführen, dass das Protein effektiv die Aggregation von Thrombozyten - den kleinen Zellen, die bei Verletzungen zur Blutgerinnung beitragen - unterbindet, indem es den Integrinrezeptor blockiert, welcher als wesentliche Verbindungseinheit zwischen den Blutplättchen dient. Auf diese Weise wird die Bildung von gefährlichen Blutklumpen verhindert, die sonst den Blutfluss behindern und das Risiko für Thrombosen erhöhen könnten.

    Wann ist der beste Zeitpunkt, Olivenöl zu konsumieren?

    Aktuelle Studien legen nahe, dass das im Olivenöl vorkommende Protein in den Nachtstunden eine erhöhte Aktivität aufweist. Tagsüber hingegen zeigt es eine geringere Wirksamkeit. Auf Grundlage dieser Erkenntnis raten Experten dazu, Olivenöl vorzugsweise abends zu konsumieren, um das volle Potenzial seiner bioaktiven Komponenten optimal zu nutzen.