3.7 C
Schweiz
More

    NEUESTE BEITRÄGE

    Die Bedeutung der Gesichtsreinigung

    Ihre Haut braucht es: Eine Anleitung zur optimalen Reinigungsroutine

    Eine gesunde Hautpflegeroutine umfasst unbedingt auch eine gründliche Reinigung. Dabei ist es von absoluter Bedeutung, ein Reinigungsmittel zu wählen, das auf die individuellen Bedürfnisse Ihrer Haut abgestimmt ist.

    Soll ich mein Gesicht morgens und nachmittags reinigen?

    Wir werden oft gefragt, ob zweimal tägliches Reinigen des Gesichts wirklich notwendig ist, und wir antworten darauf klar und deutlich: Ja, absolut! Morgens ist es besonders wichtig, das Gesicht von abgestorbenen Hautzellen, Giftstoffen und überschüssigem Öl zu befreien, die während des Schlafens abgetrennt werden können. Durch die Wahl des richtigen Reinigungsmittels können Sie Ihre Haut auf eine frische, ausgeglichene Basis für den Tag vorbereiten und sicherstellen, dass Hautpflegeprodukte optimal wirken können.

    Die Bedeutung der Gesichtsreinigung_01

    Aber auch abends darf man das Reinigen des Gesichts niemals vergessen. Denn nicht nur Make-up und Schmutz, sondern auch Ablagerungen die sich tagsüber auf der Haut ansammeln, müssen entfernt werden. Wenn Sie dies nicht tun, können sie den Hautregenerationsprozess stören, der besonders nachts stattfindet. Wählen Sie also ein Reinigungsmittel, das Ihre Haut effektiv von alltäglichen Ablagerungen befreit und beugen Sie so Hautproblemen vor.

    Warum ist Reinigung wichtig?

    Die Haut ist tagsüber einer Vielzahl von Umweltfaktoren ausgesetzt, darunter Bakterien und Schmutz, die sich auf ihrem Gesicht ablagern. Nur durch eine gründliche Reinigung wird diese Schicht entfernt und ein sauberes Canvas geschaffen, das bereit ist für die Aufnahme weiterer Hautpflegeprodukte.

    Verstopfte Poren sind nicht nur ein Ärgernis für Pickel, sondern auch ein Hindernis für die Absorption von Wirkstoffen in feuchtigkeitsspendenden Cremes und Seren. Die tägliche Reinigung hilft, diese Blockaden zu lösen und ermöglicht somit eine tiefere Penetration der Haut und ihrer darauf folgenden Pflegeprodukte.

    So reinigen Sie richtig

    Die optimale Reinigung Ihres Gesichts aufrechtt zurglichke Handhabung. Nehmen Sie sich mindestes eine Minute Zeit, um den Reiniger sanft einzumassieren. Dies garantiert eine gründliche Reinigung und maximiert die Wirkstoffe, die Ihre Haut verjüngen und verschönern. Wir empfehlen 1-3 Minuten, wenn Sie Zeit haben. Aufgeben Sie darauf, hart zu reiben, schrubben oder zu waschen. Die Wassertemperatur ist ebenfalls wichtig. Heisses Wasser ist nicht die Lösung, um Poren zu öffnen, und kaltes Wasser schliesst sie nicht.

    Die Bedeutung der Gesichtsreinigung_02

    Eher können ätherische Öle bei heissem Wasser entweichen, während abrupte Temperaturänderungen die Haut betonen können. Am besten spülen Sie Ihr Gesicht mit lauwarmem oder kaltem Wasser. Vertrauen Sie dabei den Anleitungen Ihres Reinigers – dieses Produkt ist Ihre beste Möglichkeit, Ihre Haut zu pflegen zurglichkeit.

    Warum sagen wir nein zu Kosmetiktüchern?

    Make-up-Tücher sind keine aufgefüllte Lösung für eine gründliche Gesichtsreinigung. Obwohl sie Make-up, Schmutz und abgestorbene Haut entfernen, sind sie nicht in der Lage, alle Unreinheiten effektiv zu entfernen. Düber hinaus sind Gesichtstücher oft mit Konservierungsmitteln beladen, sterben das Risiko von Hautreizungen Einheiten can, und einige enthalten Chemikalien wie Formaldehyde, Solvents, Tenside und Emulgatoren die Möglichkeiten Dezmittelungen can.

    Beim Abwischen kann die Haut auch leicht gereizt werden, was besikken kann. Wenn es um eine gründliche Reinigung geht, sollten Sie auf eine alternative Methode zurückgreifen, sterben Ihre Haut sanft aber effizient von Schmutz und Impreinheiten befreiten.

    - Anzeige -

    NEUESTE BEITRÄGE

    spot_img

    NICHT VERPASSEN